Zur Rolle der alternativen Kunst und Kultur in Siegen Veranstaltung

Schaltet am Mittwoch die Veranstaltung ein, wir reden über Möglichkeiten und Perspektiven der Selbstorganisierung, Solidarität in der Krise und was wir mit alternativer Kunst und kulturellen Angeboten erreichen können

Zur Rolle alternativer Kunst & Kultur in SiegenKunst- und Kulturschaffende geraten seit jeher ins Fadenkreuz von Zensur, Verfolgung und Repression.So auch in Siegen, wo der Umsonstladen, ein seit Oktober 2020 bestehendes soziales Kunstprojekt, mit Nazi-Schmierereien versehen wurde. Wie Kunst und Kultur außerhalb der Norm selbst liefert auch die kritische Auseinandersetzung mit ihr Sprengstoff:Was an unabhängiger Kunst und Kultur ist es, das Machtstrukturen derart zu bedrohen scheint, dass sie zu einem Gegenschlag ausholen? Kann Kunst Ausdruck politischer Rebellion, einer Ästhetik des Widerstands, sein? Leistet freie Entfaltung in der Kunst auch einen Beitrag zu gesellschaftlicher Befreiung oder bietet Kunst bloß die Flucht aus einer sozial kalten Welt an?Der Wissenschaftler und Aktivist Philip Engelbutzeder verfolgt mit Aufbau und Pflege von Strukturen zum Teilen und Reparieren von Ressourcen in Siegen einen praktisch-gestaltenden wie theoretisch-forschenden Ansatz zum nachhaltigen Miteinander.Künstlerisch bereichert hat dieses Projekt „Die Manege“, ein Corona-konformes Ausstellungskonzept von Nicolas Sippel (Kunstakademie Düsseldorf) und Lena Hugger (Universität Siegen). Mit Soundkulissen, Performance-Kunst und Textfetzen wurde ein Ambiente geschaffen, das dem turbulenten Jahr 2020 Ausdruck verlieh. Cafer Aydin ist ein Aktivist des Internationalen Zentrums, in dem verbindende Kulturprojekte migrantischen und nicht-migrantischen Perspektiven auf verschiedenste Art und Weise gerecht werden wollen.Was hat sich durch alternative kulturelle Projekte in Siegen verändert? Welche Lehren und Perspektiven erwachsen aus ihnen? Und wie steht es um das Verhältnis von Kunst, Kultur und politischem Aktivismus?Diese Fragen und mehr wollen wir nach Vorträgen von Philip Engelbutzeder, Cafer Aydin und Lena Hugger diskutieren und weiterdenken.

___Datum: 20.01.2020

Zeit: 18:00 Uhr

Zoom-Meeting beitreten:

https://uni-siegen.zoom.us/j/99782422050 Meeting-ID: 997 8242 2050

https://fb.me/e/42tu7UwJv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>